Microblading

Was versteht man unter Microblading?

Microblading ist eine aus Asien stammende Pigmentiertechnik, bei der man einzelne, feine Härchen in die Haut einzeichnet, um die Augenbrauen voller und dichter erscheinen zu lassen. Microblading gilt als eine besonders natürlich wirkende Alternative zum etablierten Permanent Make-Up. Mit Hilfe eines speziellen Microblading-Stifts pigmentiert man die gewünschte Farbe direkt in die Haut und kann dadurch individuell die Form der Augenbrauen bestimmen. 

Wie genau funktioniert Microblading?

Im Vorfeld der eigentlichen Behandlung legen wir zunächst fest, wie deine Augenbrauen später aussehen sollen. Dazu vermessen wir dein Gesicht und zeichnen schließlich die Form vor. Gemeinsam legen wir fest, welche Farbe und Form deine Brauen haben und wie dicht sie sein sollen. Anschließend arbeiten wir die einzelnen, hauchdünnen Farbelemente exakt an den Stellen in die Haut ein, an denen deine eigenen Brauen zu dünn oder gar nicht erst sichtbar sind. Um millimetergenau arbeiten zu können, nutzen wir während der gesamten Behandlung einen speziellen Microblading-Stift. Die steril verpackten Blades, also die zahlreichen feinen Nadeln, platzieren die Farbpigmente schließlich unter sanftem Druck genau dort, wo du sie haben möchtest. Je nach Zeichentechnik entstehen beim Microblading äußerst individuelle Looks, die deine Augenbrauen beispielsweise in HD- oder 3D-Optik erscheinen lassen. Die Behandlung selbst dauert etwa eine bis eineinhalb Stunden und kann bis zu einem Jahr oder sogar länger halten.

Preisliste

Behandlung by Sarah Taha – Master Artist Preis
Kostenloses Beratungsgespräch (keine Vorpigmentierung)     0 €
Microblading inkl. Nachbehandlung 639 €
Microblading inkl. 2 Nachbehandlungen 689 €
Microblading auffrischen bis zu 6 Monaten 150 €
Microblading auffrischen bis zu 12 Monaten 200 €
Microblading auffrischen bis zu 24 Monaten 299 €

WIR BEHANDELN KEINE FREMDARBEITEN

Kundenbewertungen & Erfahrungen zu Illegal Beauty. Mehr Infos anzeigen.

Bekannt aus

Wer führt das Microblading durch?

Heilungsprozess

Ergebnisse

JETZT TERMIN BUCHEN !

Das sagen unsere Kunden

Beliebte Fragen

Wie genau funktioniert Microblading?

Im Vorfeld der eigentlichen Behandlung legen wir zunächst fest, wie deine Augenbrauen später aussehen soll. Dazu vermessen wir dein Gesicht und zeichnen schließlich die Form vor. Gemeinsam legen wir fest, welche Farbe und Form deine Brauen haben und wie dicht sie sein sollen. Anschließend arbeiten wir die einzelnen, hauchdünnen Farbelemente exakt an den Stellen in die Haut ein, an denen deine eigenen Brauen zu dünn oder gar nicht erst sichtbar sind. Um millimetergenau arbeiten zu können, nutzen wir während der gesamten Behandlung einen speziellen Microblading-Stift. Die steril verpackten Blades, also die zahlreichen feinen Nadeln, platzieren die Farbpigmente schließlich unter sanftem Druck genau dort, wo du sie haben möchtest. Je nach Zeichentechnik entstehen beim Microblading äußerst individuelle Looks, die deine Augenbrauen beispielsweise in HD- oder 3D-Optik erscheinen lassen. Die Behandlung selbst dauert etwa eine bis eineinhalb Stunden und kann bis zu einem  oder sogar länger halten.

Für wen eignet sich Microblading?

Microblading eignet sich für all diejenigen, die mit der Form, Dichte oder Farbe ihrer eigenen Augenbrauen nicht zufrieden sind. Für die Pigmentierung bedarf es keinerlei Betäubung, da die Behandlung in der Regel schmerzarm ist. Wer jedoch beispielsweise an Diabetes, Hepatitis, HIV, Epilepsie, Krebs, Hauterkrankungen an den Augenbrauen oder Infektionskrankheiten leidet, sollte Microblading vermeiden. Gleiches gilt für Schwangere und Frauen während der Stillzeit.

Bieten Sie auch Beratungsgespräche an?

Ja, wir bieten kostenfreie Beratungsgespräche an. Diese müssen mindestens 2 Wochen vor der Microblading Behandlung stattfinden.

Ist das Microblading schmerzhaft?

Die Schmerzempfindlichkeit jedes Menschen ist unterschiedlich. Manche empfinden mehr Schmerz, andere weniger. Das Schmerzempfinden ist außerdem Tagesform abhängig. Bei Stress, Müdigkeit und während der Periode ist man schmerzempfindlicher.

Wer führt die Behandlung durch?

Sarah Taha….

Gründerin von Illegal Beauty und IB Empire Gmbh führt in Berlin-Steglitz und Charlottenburg zwei der erfolgreichsten Beauty-Studios in Berlin und kann auf jahrelange Erfahrung im Bereich “Microblading” und “Wimpern” zurückblicken.

Sie gilt als eine der (!) Expertinnen für Microblading im deutschsprachigen Raum, mit über 1000 positiven Bewertungen. Sie ist mehrfach zertifiziert, hat mehrere Auszeichnungen und ist Master in ihrem Gebiet.

Entstehen Narben durch das Microblading?

Es besteht kein Risiko einer Narbenbildung beim Microblading. Dies kann nur bei unerfahrenen Bladern passieren, die zu tief stechen.

Was ist das Best Friend Package?

Das Best Friend Package ist eine Aktion für dich und deine beste Freundin. Ihr zahlt nur 599€ für 2 Personen (299,50€ pro Person). Ihr spart ganze 279€ 🙂

Wie lange dauert die Behandlung?

Die Microblading Behandlung dauert 1-1,5 Stunden.

Was muss man nach der Behandlung beachten?

14 Tage verzichten auf: 

  • Wasserkontakt 
  • Sauna- und Dampfbadbesuche 
  • Kosmetika
  • Seife
  • Solarium 
  • Sonne 
  • Sport
Was bedeutet Nachbehandlung ?

Eine Nachbehandlung ist in den meisten Fällen notwendig, um entstandene Lücken zu füllen .

Wie lange ist ein Microblading haltbar?

Die Haltbarkeit des Microbladings liegt bei 6 Monaten bis 2 Jahren. Sie hängt von der Hautbeschaffenheit, Verstoffwechselung, UV-Strahlen Konsum, etc. ab.

Aufgepasst!

Schwarze Schafe im Microblading-Bereich

Du wünschst dir schön geformte und definierte Augenbrauen? Dann ist ein professionelles Microblading vielleicht genau das Richtige für dich. Leider gibt es jedoch auch im Microblading-Bereich unseriöse Anbieter. Wie du diese schwarzen Schafe erkennst und worauf du bei der Wahl deines Kosmetikstudios für Microblading achten solltest, verraten wir dir in unserem heutigen Blogbeitrag.

Worauf es beim Microblading ankommt

Um ein perfektes Microblading-Ergebnis zu bekommen, bedarf es neben professionellem Equipment vor allem Erfahrung und ein hohes Maß an Hygiene. Eine gute Behandlung beginnt bereits bei einer ausführlichen Beratung. Ein seriöses Studio erkennst du beispielsweise daran, dass sich die Kosmetikerin ausreichend Zeit nimmt, um dich umfangreich zu beraten und all deine Fragen zu beantworten. Im Idealfall lässt du dir bereits im Vorfeld das Studio beziehungsweise den Platz zeigen, an dem die Behandlung stattfinden wird. Frag weiterhin nach der Vorgehensweise, falls dir irgendetwas unklar ist oder du Einzelheiten wissen willst.

Woran du schwarze Schafe im Microblading-Bereich erkennst

Generell gilt: Ein seriöses Studio punktet mit Transparenz. Das heißt für dich, dass ein professionelles Studio nichts zu verbergen oder zu verheimlichen versucht. Stattdessen beantwortet dir eine seriöse Kosmetikerin offen all deine Fragen rund um den Ablauf, die eigentliche Behandlung, die Risiken sowie die Kosten. Zudem arbeiten seriöse Studios ausschließlich mit Handschuhen und verwenden Einwegnadeln. Vereinbare nur einen Termin für Microblading in einem Studio, in dem du dich auch wohlfühlst. Um das herauszufinden, sieh dir die Örtlichkeiten beim ersten Beratungstermin persönlich an. Mache dir ein eigenes Bild der hygienischen Zustände vor Ort und lasse dich nicht zu einem Termin drängen. Erscheint dir das Angebot extrem günstig, nimm im Zweifel besser Abstand von diesem Studio und suche dir eines, das deinen Erwartungen voll und ganz erfüllt.

Was kann bei einem unprofessionellen Microblading passieren?

Werden für das Microblading beispielsweise keine sterilen Nadeln verwendet, kann das gravierende Folgen für deine Gesundheit haben. Entzündungen am und im Auge können daraus entstehen. Außerdem sind die Spitzen von mehrfach verwendeten Nadeln eventuell stumpf, sodass sie die Haut verletzen können. Auch könnte das stumpfe Ende einer mehrfach benutzten Nadel abbrechen und in der Haut stecken bleiben. Neben der mangelnden Hygiene kann auch mangelnde Erfahrung für Probleme sorgen: Verfügt die Kosmetikerin nicht über fundiertes Know-how im Bereich Microblading, kann das Ergebnis in einer optischen Katastrophe enden.

Schwarze Schafe im Microblading-Bereich

Du wünschst dir schön geformte und definierte Augenbrauen? Dann ist ein professionelles Microblading vielleicht genau das Richtige für dich. Leider gibt es jedoch auch im Microblading-Bereich unseriöse Anbieter. Wie du diese schwarzen Schafe erkennst und worauf du bei der Wahl deines Kosmetikstudios für Microblading achten solltest, verraten wir dir in unserem heutigen Blogbeitrag.

Worauf es beim Microblading ankommt

Um ein perfektes Microblading-Ergebnis zu bekommen, bedarf es neben professionellem Equipment vor allem Erfahrung und ein hohes Maß an Hygiene. Eine gute Behandlung beginnt bereits bei einer ausführlichen Beratung. Ein seriöses Studio erkennst du beispielsweise daran, dass sich die Kosmetikerin ausreichend Zeit nimmt, um dich umfangreich zu beraten und all deine Fragen zu beantworten. Im Idealfall lässt du dir bereits im Vorfeld das Studio beziehungsweise den Platz zeigen, an dem die Behandlung stattfinden wird. Frag weiterhin nach der Vorgehensweise, falls dir irgendetwas unklar ist oder du Einzelheiten wissen willst.

Woran du schwarze Schafe im Microblading-Bereich erkennst

Generell gilt: Ein seriöses Studio punktet mit Transparenz. Das heißt für dich, dass ein professionelles Studio nichts zu verbergen oder zu verheimlichen versucht. Stattdessen beantwortet dir eine seriöse Kosmetikerin offen all deine Fragen rund um den Ablauf, die eigentliche Behandlung, die Risiken sowie die Kosten. Zudem arbeiten seriöse Studios ausschließlich mit Handschuhen und verwenden Einwegnadeln. Vereinbare nur einen Termin für Microblading in einem Studio, in dem du dich auch wohlfühlst. Um das herauszufinden, sieh dir die Örtlichkeiten beim ersten Beratungstermin persönlich an. Mache dir ein eigenes Bild der hygienischen Zustände vor Ort und lasse dich nicht zu einem Termin drängen. Erscheint dir das Angebot extrem günstig, nimm im Zweifel besser Abstand von diesem Studio und suche dir eines, das deinen Erwartungen voll und ganz erfüllt.

Was kann bei einem unprofessionellen Microblading passieren?

Werden für das Microblading beispielsweise keine sterilen Nadeln verwendet, kann das gravierende Folgen für deine Gesundheit haben. Entzündungen am und im Auge können daraus entstehen. Außerdem sind die Spitzen von mehrfach verwendeten Nadeln eventuell stumpf, sodass sie die Haut verletzen können. Auch könnte das stumpfe Ende einer mehrfach benutzten Nadel abbrechen und in der Haut stecken bleiben. Neben der mangelnden Hygiene kann auch mangelnde Erfahrung für Probleme sorgen: Verfügt die Kosmetikerin nicht über fundiertes Know-how im Bereich Microblading, kann das Ergebnis in einer optischen Katastrophe enden.

JETZT TERMIN BUCHEN !